wfa Vögele & Carstensen PartGmbB

Anbau KTE Beseler Allee

Standort: Kiel

Bauherr: Immobilienwirtschaft der LH Kiel

Ausführungszeitraum: 2013

Leistungsphase: 2-9

Gebäudetopologie: Kindertagesstätte

Kurzbeschreibung:

Das Innenraumkonzept verfolgt das Ziel, durch die Platzierung von Farbflächen in den Wand- und Bodenfliesen das WC-Gebäude auch als Aufenthaltsraum zu nutzen. Auch können die Waschtische zu Wasserspielrinnen umfunktioniert werden.

KTE Anbau

Die KTE Beseler Allee erhält aus kapazitäts- und hygienetechnischen Gründen eine neue Küche mit vergrößertem Platzbedarf.
Durch den Wegfall des WC`s an der Küche soll ein eingeschossiger WC-Anbau an der südlichen Gebäudefassade dieses wieder ausgleichen. Hierzu wird ein vorhandenes Fenster des südwestlichen Gruppenraums als Türdurchbruch hergerichtet. Das neue WC-Gebäude wird auf Brunnenringen gegründet und besteht über der massiven Sohle aus Holzständerwerk. Im WC-Gebäude wird ein Schuppen zur Aufnahme von Kinderspielgeräten integriert. Der Anbau erhält einen Außenzugang und einen Zugang zum Gruppenraum über einen Windfang.

Das Innenraumkonzept verfolgt das Ziel, durch die Platzierung von Farbflächen in den Wand- und Bodenfliesen das WC-Gebäude auch als Aufenthaltsraum zu nutzen. Auch können die Waschtische zu Wasserspielrinnen umfunktioniert werden. So erhält die KTE einen Raum, der sowohl seiner Funktion als Wasch- und WC-Gebäude, als auch als Ort zum spielerischen Umgang mit Wasser gerecht wird.

Fassadenausschnitt